Spiraldynamik®

„Spiraldynamik® ist ein evolutionsgeschichtlich und anatomisch begründetes Bewegungskonzept, aus dem sich der koordinierte Gebrauch des Körpers ableiten lässt. Natürliche Bewegungen von Kopf bis Fuß. Das Basisrepertoire menschlicher Bewegungsmuster wie z.B. Laufen, Gehen, Werfen oder Greifen, besteht aus genetisch vererbten dreidimensionalen Bewegungsabläufen. Beim Ausführen dieser Aktivitäten ver- und entschrauben sich einzelne Körperteile des menschlichen Körpers auf intelligente Weise. Vom natürlichen Bauprinzip der Verschraubung abgeleitet, lässt sich so eine „Gebrauchsanweisung“ für den menschlichen Körper von Kopf bis Fuß formulieren. Bewegung wird so verständlich und lernbar. In der Spiraldynamik® werden die Entstehung von Fehlbelastungen exakt analysiert und neue Bewegungsqualität vermittelt. Mit Hilfe von Spiraldynamik® können sie ihre Bewegungsabläufe und Körperhaltung optimieren – ideal für körperlich aktive Menschen.“

(Zitat nach Akademie für Spiraldynamik®, Zürich)

Traute Schlabach ist Dipl.Fachkraft Spiraldynamik® Level Advanced, Akademie Zürich

Als solche hat sie sich jahrelang mit Grundprinzipien von Bewegung und ihrer Einordnung im evolutionären Kontext beschäftigt.  Die Ergebnisse transferiert sie in ihre jahrzehntelange Arbeit als Tanzlehrerin.

Das Ergebnis dieser Arbeit sind

Essential Moves

Diese Strukturarbeit wendet sich an alle, die genau wissen wollen, wie Bewegung in ethnischen Tänzen funktioniert. Angefangen von der Anatomie bis in die komplexe Bewegungskoordination z. B. der orientalischen Hüfttechnik.

Sehen Sie das Video hier

 

KURSE:

Mittwoch 10:30 – 12:00 Uhr: Spiraldynamik® Beckenboden

Donnerstag 18:15 – 19:45 Uhr: Spiraldynamik®

Donnerstag 20:00 – 21:30 Uhr: Essential Moves

 

EINZELCOACHING: 60 Minuten

 

WORKSHOPREIHE ESSENTIAL MOVES:

 

3. August 2019: Workshop Essential Moves IV – Schulter

Das Schultergelenk ist ein dreidimensionales Kugelgelenk. Seine filigrane Bauweise ist einerseits Garant für große Beweglichkeit, andererseits wird es dadurch anfällig für Diskoordination und Ausweichbewegungen. Fehlt z.B. die Gelenkzentrierung (Oberarmkopf in der Gelenkpfanne) läuft die Bewegung nicht mehr organisch, die Kraftübertragung funktioniert nicht mehr optimal. Das Wissen darum ist essentiell für die feinen Arm- und Schulterbewegungen des orientalischen und indischen Tanzes, aber auch für die kraftvollen Schwünge im Afro.

4. August 2019: Workshop Essential Moves IV – Das Schulterblatt

Im zweiten Teil von Essential Moves IV beschäftigen wir uns mit dem Schulterblatt: die Außenspirale als Grundlage von Armstütz und Haltearbeit, Übertragung von Armbewegung in den Brustkorb. Beginnend mit der Anatomie bis in die komplexen Bewegungsabläufe.
Alle Workshops richten sich auch an Nichttänzer und können einzeln gebucht werden.

Sonstige Themen:

Essential Moves I – Hüftgelenk

Essential Moves II – Beinachse, Vorfußimpuls

Essential Moves III – Brustkorb – solares Impulszentrum

Essential Moves V – Welle – Schwingung und Rhythmus

Kosten: 45 € (38 €*) pro Workshop
(*Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 2 Wochen vorher)

Spiraldynamik®

„Spiraldynamik® is a movement concept based on evolutionary history and anatomy from which the coordinated use of the body can be derived. Natural movements from head to toe. The basic repertoire of human movement patterns such as running, walking, throwing or grasping consists of genetically inherited three-dimensional movement sequences. When these activities are carried out, individual parts of the human body screw together and unscrew in an intelligent way. Derived from the natural construction principle of screwing, a „user manual“ can be formulated for the human body from head to toe. Movement thus becomes comprehensible and learnable. Spiraldynamik® precisely analyses the development of incorrect loads and conveys new movement quality. With the help of Spiraldynamik® you can optimise your movement sequences and posture – ideal for physically active people“.
(Quote from Akademie für Spiraldynamik®, Zurich)

Traute Schlabach is Dipl.Fachkraft Spiraldynamik® Level Advanced, Academy Zurich

As such, she has dedicated herself to the basic principles of movement and its classification in the evolutionary context for many years. She transfers the results into her work as a dance teacher.

The results of this work are

essential moves

This structural work is aimed at all those who want to know exactly how movement works in ethnic dances. From anatomy to complex movement coordination, e.g. oriental hip technique.
See the video here

COURSES:

Wednesday 10:30 – 12:00: Spiraldynamik® Pelvic Floor

Thursday 18:15 – 19:45: Spiraldynamik®

Thursday 20:00 – 21:30: Essential Moves

SINGLE COACHING: 60 minutes

WORKSHOP SERIES ESSENTIAL MOVES:

3 August 2019: Workshop Essential Moves IV – Shoulder

The shoulder joint is a three-dimensional ball joint. Its filigree construction guarantees great mobility on the one hand, but on the other hand it is susceptible to discoordination and evasive movements. If, for example, there is no joint centering (humeral head in the joint socket), the movement no longer runs organically and the power transmission no longer functions optimally. This knowledge is essential for the fine arm and shoulder movements of Oriental and Indian dance, but also for the powerful swings in Afro.

4 August 2019: Workshop Essential Moves IV – The Shoulder Blade

In the second part of Essentail Moves IV we deal with the shoulder blade: the outer spiral forms the base of arm support and holding work, transfer of arm movement into the chest. Beginning with the anatomy up to the complex movement sequences.
All workshops are also aimed at non-dancers and can be booked individually.

Other topics:

Essential Moves I – Hip Joint

Essential Moves II – leg axis, forefoot impulse

Essential Moves III – Chest – Solar Impulse Centre

Essential Moves V – wave – Vibration and rhythm

Cost: 45 € (38 €*) per workshop
(*Early booking discount: valid until 2 weeks before receipt of total payment)